Die Wechselzone befindet sich unmittelbar neben dem Start/Zielbereich

Am Rad dürfen Helm, Radschuhe, Radbrille, Startnummer und gegebenenfalls Radbekleidung in dem dafür vorgesehenen Radbeutel deponiert werden. Die Utensilien für den Laufwechsel (z. B. Laufschuhe, Mütze) werden im Laufbeutel neben das Fahrrad gestellt. Der zweite Wechsel findet ebenfalls am Rad statt, es gibt kein Wechselzelt. Gegenstände wie Kisten oder Körbe sind am Rad nicht gestattet.

In der Wechselzone ist das Fahren mit Rädern bis zum Verlassen der Wechselzone untersagt. Zuwiderhandlung führt zur Disqualifikation. Der Radhelm ist zu schließen, bevor das Rad aufgenommen wird. Der Bereich, in dem auf das Rad aufgestiegen bzw. nach dem Radfahren abzusteigen ist, ist durch Bodenmarkierungen gekennzeichnet.

Nach dem Radfahren ist der Helm bis zum Abstellen des Rades an den eigenen Wechselplatz geschlossen zu halten. Es erfolgt keine Rad- und/oder Helmabnahme durch die Helfer in der Wechselzone.

Die Räder in der Wechselzone werden bis zur Abholung bewacht. Der Rad Check-out ist möglich, sobald der letzte Teilnehmer zum Laufen geht. Das Rad wird nur gegen Abgabe des Transponders ausgehändigt.

 

 

 

Unsere Partner

Copyright